Winfried Schwarz verlässt EJOT-Geschäftsführung

Winfried Schwarz neben der Aluminium-Karosserie eines Audi R8. (Foto: Gesamtmetall/Pit Junker)

Nach 17 Jahren Tätigkeit hat Winfried Schwarz seine Funktion als Geschäftsführer der EJOT Holding GmbH & Co. KG in Bad Berleburg zum Jahresende 2017 aufgegeben und ist in den wohlverdienten Ruhestand eingetreten. Der 68-Jährige Jurist hat bei EJOT die Bereiche Personal, Recht, Öffentlichkeitsarbeit, Umwelt- und Gebäudemanagement sowie bis 2014 auch den Produktionsbereich Kunststofftechnik verantwortet.

„Winfried Schwarz hat die Entwicklung der EJOT-Gruppe zu einem Global Player mit geprägt“, betont der Geschäftsführende Gesellschafter Christian Kocherscheidt in einer Pressemitteilung. Er habe Krisen gemanagt, mit großer Weitsicht Personalkonzepte auf den Weg gebracht und die Philosophie des Familienunternehmens in der Öffentlichkeit vertreten, so Kocherscheidt weiter. Seinem umfangreichen Wissen, seinem Verhandlungsgeschick sowie seinem offenen und fairen Führungsstil habe die EJOT-Gruppe viel zu verdanken. Winfried Schwarz wird der EJOT-Gruppe in beratender Funktion als Chief Compliance Officer erhalten bleiben.

Colette Rückert-Hennen

Zur betrieblichen Altersversorgung und zur Gewinnbeteiligung der Beschäftigten hat Winfried Schwarz gemeinsam mit dem Betriebsrat wegweisende Modelle für die EJOT-Gruppe entwickelt. Auch die Bedeutung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat Schwarz frühzeitig erkannt und im Unternehmen verankert. Intensiv hat er sich darüber hinaus auch um die Ausbildung junger Menschen gekümmert, in der beruflichen Ausbildung, dem Dualen Studium oder mit dem kombinierten Modell aus Ausbildung und Studium, „Dual Genial“.

Seine Nachfolgerin in der Holding-Geschäftsführung wird die Juristin Colette Rückert-Hennen. Sie verantwortet ab 2018 die Bereiche Personal und Recht sowie Umwelt- und Gebäudemanagement. Die 56-Jährige war zuletzt als Arbeitsdirektorin bei der Solar World AG in Bonn tätig. Dort war sie seit 2013 Vorstand für die Ressorts Personal, Marke, Marketing und Informationstechnologie. „Mit Colette Rückert-Hennen haben wir eine sehr erfahrene Juristin und Personalmanagerin gewinnen können und freuen uns auf die gemeinsame Weiterentwicklung der EJOT-Gruppe,“ so Christian Kocherscheidt.

Kommentar hinterlassen zu "Winfried Schwarz verlässt EJOT-Geschäftsführung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*