Infoveranstaltung zur Teilzeitausbildung

Arbeitsagentur und Jobcenter laden zum Aktionstag „Chancen schaffen“ ein.

Die Teilzeitberufsausbildung stellt beispielsweise für junge Eltern und schwerbehinderte Menschen eine gute Möglichkeit dar, den ersten qualifizierten Einstieg in den Arbeitsmarkt zu schaffen. Doch welche rechtlichen Aspekte sind zu beachten und welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es während dieser Zeit?

Birgit Riemer Schnabel und Mira Fleper-Tröster, die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Arbeitsagentur Siegen und des Jobcenters Kreis Olpe, beantworten diese und viele weitere Fragen. Sie laden ein für Mittwoch, den 13.10.2019 zum Informationstag „Ausbildung in Teilzeit“.

Die Veranstaltung geht von 09:15 Uhr bis 11:30 Uhr und findet im Raum E.11 in der Agentur für Arbeit in der Rochusstraße 3, in 57462 Olpe statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

In Fachvorträgen der Industrie- und Handelskammer Siegen und der Alternativen Lebensräume GmbH Siegen, erhalten Interessierte wichtige und rechtliche Informationen rund um die Teilzeitausbildung, zu Unterstützungsmöglichkeiten, sowie Infos zu einer Begleitung vor und während der Ausbildung. Zusätzlich berichtet eine ehemalige Auszubildende von ihren Erfahrungen, Erfolgen aber auch Stolpersteinen in ihrer Berufsausbildung in Teilzeit.

Im Anschluss können die Teilnehmer in Einzelgesprächen mit den Expertinnen ihre individuellen Fragen klären und weitere Beratungen vereinbaren. „Kommen Sie vorbei, es ist Ihre Chance“, so Riemer-Schnabel und Fleper-Tröster.

Kommentar hinterlassen zu "Infoveranstaltung zur Teilzeitausbildung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.