Digitale Pfadfinder für Unternehmen

PSV-Markenberaterin und Mitinitiatorin des Projektes Christina B. Schmidt (erste Reihe rechts) betonte: "Der Projektname bringt es auf den Punkt: Digital Scouts sind Pfadfinder, die Wege zur Digitalisierung für das eigene Unternehmen finden."

In der vergangenen Woche ist mit dem Projekt ‚Digital Scouts‘ ein neues Workshop-Format mit Beteiligung von PSV Marketing an den Start gegangen. In der Veranstaltungsreihe können sich Schlüsselpersonen der teilnehmenden Unternehmen mit digitalen Grundkompetenzen zu so genannten ‚Digital Scouts‘ fortbilden lassen. Sie fungieren dann als kompetente Aufklärer und Wegbereiter, die die Digitalisierung in ihrem Unternehmen initiieren und gestalten.

Das von Seiten der IHK Siegen, der Arbeitgeberverbände Siegen-Wittgenstein, der Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd und der Regionalagentur Siegen-Wittgenstein initiierte Projekt bildet die etwa fünfzehn digitalen Pfadfinder an insgesamt sieben Terminen in 2018 aus. Zusätzlich zum anwendungsorientierten Handwerkszeug für eigene Digitalisierungsprojekte ist das Projekt darauf ausgelegt, einen Wissens- und Kompetenztransfer zwischen den Teilnehmern zu fördern.

Während der Auftaktveranstaltung im Hüttenzimmer der IHK Siegen wandte sich Marco Petracca, Senior Markenberater bei PSV, in einem leidenschaftlichen Appell an die über vierzig Teilnehmer: „Betrachten Sie Digitalisierung als menschlichen Prozess, der Sie ihren Kunden näher bringt: Niemals zuvor war die Interaktion zwischen Herstellern und Kunden so unmittelbar möglich. Es geht darum, zuzuhören, Bedürfnisse zu verstehen und Herausforderungen zu lösen. Statt immer wieder das Neue zu hinterfragen, sollten wir althergebrachte Prozesse und Strukturen auf den Prüfstand stellen.“

„Digitalisierung funktioniert nur, wenn sie aus dem Unternehmen heraus organisch getrieben ist. Von außen entwickelte Ansätze treffen häufig nicht die Kernbedarfe der Unternehmen oder passen nicht zum Geschäftsmodell. Aus genau diesem Grund haben wir das Projekt in der Konzeption sehr offen gehalten, und räumen den potenziellen Digital Scouts sehr viel Mitspracherecht ein“, ergänzte Christina B. Schmidt, die seit Anfang März als Markenberaterin bei PSV eingestiegen ist und das Projekt ‚Digital Scouts‘ von Anfang an mitentwickelt hat.

Die erste Veranstaltung zeigte deutlich: Digitalisierung ist immer auch mit internen und externen Kommunikationsaufgaben verbunden. Der anstehende Wandel erfordert ein Umdenken bei Mitarbeitern und Führungskräften, der strategisch geplant werden muss. Expertise zu genau diesen Punkten wird Christina B. Schmidt zukünftig in den Beirat des Projektes einbringen. Ziel ist es, die laufende Pilotphase zu begleiten, und in kontinuierlicher gemeinsamer Reflexion Abläufe und Zielsetzungen zu optimieren.

Kommentar hinterlassen zu "Digitale Pfadfinder für Unternehmen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*