Azubis werben für die duale Ausbildung

80 Ausbildungsbotschafter wurden jetzt mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Viele Jugendliche haben von ihrer beruflichen Zukunft nur eine vage Vorstellung. Die Vielzahl an Ausbildungsberufen und -betrieben in der Region sind vielen Schülerinnen und Schülern nur wenig bekannt. Junge Menschen ziehen immer häufiger ein Studium in Betracht, ohne dabei die vielfältigen Möglichkeiten und Chancen der dualen Ausbildung zu kennen oder in den Blick zu nehmen. An dieser Stelle setzt das Projekt „Ausbildungsbotschafter“ an. Es leistet einen Beitrag zur Unterstützung der schulischen Berufsorientierung und gleichzeitig zur Fachkräftesicherung in der Region Siegen-Wittgenstein und Olpe.

Ausbildungsbotschafter sind junge Auszubildende, die ihren Beruf mögen und schon einige Praxiserfahrung gesammelt haben. Sie stellen Schülerinnen und Schülern authentisch und auf Augenhöhe ihren Beruf vor und beantworten Fragen der Schüler z.B. zur Berufswahl und Ausbildung. Dabei gehen die Botschafter in Schulklassen und sind auf Ausbildungsmessen und Berufsorientierungsveranstaltungen aktiv. Sie berichten von ihrem Arbeitsalltag, erläutern Ausbildungsinhalte und –Abläufe, stellen ihren Ausbildungsbetrieb vor und zeigen warum sie ihren Beruf mit Spaß und Begeisterung ausüben. Schülerinnen und Schüler erhalten durch lebendige, praktische und anschaulich gestaltete Präsentationen einen direkten Einblick in verschiedene Berufe. Das Berufsbildungszentrum (bbz) der IHK Siegen koordiniert das Projekt „Ausbildungsbotschafter“, stellt die Kontakte zu den Unternehmen und Schulen her, schult die Auszubildenden in Rhetorik und Präsentationstechniken und koordiniert und begleitet die Schuleinsätze.

Das Projekt begann im Januar 2015. Inzwischen gibt es über 350 Ausbildungsbotschafter. 87 Unternehmen beteiligen sich. Bislang besuchten die Ausbildungsbotschafter 35 Schulen und absolvierten dabei 507 Einsätze. Sie erreichten damit 7.000 Schülerinnen und Schüler. Für dieses besondere Engagement wurden jetzt 80 von ihnen mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Die Ausbildungsbotschafter stellen 47 verschiedene Ausbildungsberufe aus folgenden Berufsbereichen vor:

  • Gewerblich-technisch
  • Elektrotechnik
  • Wirtschaft & Verwaltung
  • Handel
  • Gesundheit & Pflege
  • IT
  • Lager & Logistik
  • Hotel & Gastronomie
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Bau
  • Medien

Das Projekt wird gefördert mit Mitteln des Landes NRW und des Europäischen Sozialfonds.

Kommentar hinterlassen zu "Azubis werben für die duale Ausbildung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.