Walter Mennekes ist Ehrenbürger

Im Bild: Bürgemeister Andreas Schmiedel (links) und Walter Mennekes.

In einem feierlichen Festakt bei der MENNEKES Elektrotechnik Sachsen GmbH wurde der profilierte Unternehmer Walter Mennekes aus Kirchhundem (Sauerland) mit der Ehrenbürgerwürde der Gemeinde Sehmatal (Sachsen) ausgezeichnet. Die 1935 als Handwerksbetrieb gegründete Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG mit Hauptsitz im Sauerland beschäftigt heute weltweit über 1.000 Mitarbeiter, davon zwei Drittel in Deutschland. Bereits vor mehr als 25 Jahren fiel die Entscheidung, im Erzgebirge eine Niederlassung zu gründen. Aktuell arbeiten bei der in Neudorf ansässigen Mennekes Elektrotechnik Sachsen GmbH, ehemals Technoplast, rund 130 Mitarbeiter.

Bei der Auszeichnung durch Bürgermeister Andreas Schmiedel, zeigte sich der neue Ehrenbürger emotional sehr bewegt. Die Verleihung sei ein Zeichen dafür, „dass wir hier angekommen sind – das Unternehmen Mennekes, wie auch die Unternehmerfamilie Mennekes gleichermaßen“. Die Ehrung verstehe er als Ansporn für die Zukunft und für ein „auch weiterhin erfolgreiches unternehmerisches Engagement hier in Sehmatal.“

Aktuell investiert Mennekes in Neudorf über zwei Millionen Euro in die Erweiterung des Gebäudes und schafft zusätzliche Fläche von 1.600 Quadratmetern – und somit neues Wachstumspotential. Das bedeute gleichzeitig, so Mennekes, dass in Sehmatal weitere Arbeitsplätze entstehen werden. Auch für das angestrebte Wachstum im Bereich der Elektromobilität spielt der Standort eine wichtige Rolle: Die Gehäuse-Prototypen für die Mennekes-Ladestationen für Elektrofahrzeuge wurden hier entwickelt und produziert und seit 2016 findet in Neudorf auch die Montage von Ladestationen für den privaten und halböffentlichen Bereich statt.

„Mennekes in Sehmatal hat eine gute Zukunft“, betonte der Unternehmer aus dem Sauerland und kennzeichnete in seiner Dankesrede die Menschen in der Region als „sympathische, motivierte Männer und Frauen, die Freude an ihrer Arbeit haben, die sich weiterentwickeln und etwas erreichen wollen.“ Das Unternehmen Mennekes wolle in Sehmatal „ein Leuchtturm sein – mit starken Wurzeln und nah bei den Menschen.“

Kommentar hinterlassen zu "Walter Mennekes ist Ehrenbürger"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*