Gründung der Arkansas Steelmaking Academy (ASA) vereinbart

Von links nach rechts: Dr. James Shemwell, Präsident des Arkansas Northeastern College; Asa Hutchinson, Gouverneur von Arkansas und Doug Dunworth, President and CEO, SMS group North America.

Vertreter der SMS group Nordamerika und des Arkansas Northeastern College haben die Verhandlungen über die Gründung der Arkansas Steelmaking Academy erfolgreich abgeschlossen und einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. Die Academy wird 2019 ihre ersten Schulungen anbieten. Doug Dunworth, Präsident und CEO von SMS group North America, und Dr. James Shemwell, Präsident des Arkansas Northeastern College, haben am 31. Januar 2018 einen Vertrag zur Gründung der Arkansas Steelmaking Academy (ASA) unterzeichnet. Bei der offiziellen Ankündigung des Projektes im Arkansas Northeastern College (ANC) war auch Asa Hutchinson, Gouverneur von Arkansas, anwesend.

Seit der Inbetriebnahme von Big River Steel ist der Nordosten Arkansas eine Region mit der dichtesten Ansiedlung von Stahlher­stellungskapazitäten in den USA. 2017 eröffnete die SMS group eine neue Werkstatt in Osceola, Arkansas. Hierdurch hat die SMS group  die Serviceeinrichtungen näher zum Kunden gebracht, was sich für die Unternehmen in der Region in Form geringerer Transportkosten auszahlt. Die Werkstatt in Osceola befindet sich in einer ehemals leer stehenden, recht neuen Gewerbehalle mit einer Fläche von über 5.000 Quadratmetern. Die SMS group ist stolz darauf, nicht nur in Nordamerika, sondern weltweit ein „Leading Partner in the World of Metals“ zu sein. Der größte Markt der SMS group ist die Stahl­industrie. Neben der Lieferung von Spitzentechnologie unterstützt die SMS group Betreiber von Produktionsanlagen mit Lösungen entlang der gesamten Prozesskette vom Schmelzen über das Stranggießen und Walzen bis hin zur Adjustage. Für zahlreiche Kunden in der Region, wie Nucor Steel, Big River Steel, Tenaris und TMK-IPSCO, aber auch für viele andere Hersteller in anderen Teilen der USA, führt die SMS group Service-Dienstleistungen aus. So lag es nahe, sich mit dem Angebot des Arkansas Northeastern College, Schulungen vor Ort in den USA anzubieten, näher zu beschäftigen.

„Bisher mussten wir für Technologieschulungen der SMS TECademy nach Deutschland reisen“, erläutert Shemwell. „Dank der Kooperation mit der SMS group kann das Arkansas Northeastern College nun zu einer Außenstelle der SMS TECademy für den nordamerikanischen Markt werden, die es unseren Unternehmen ermöglicht, mit über­schaubarem Aufwand ihre Kenntnisse auf den aktuellen Stand der Stahlherstellungs- und -verarbeitungstechnik zu bringen.“ Der zwischen dem Arkansas Northeastern College und der SMS group geschlossene Vertrag erspart den Unternehmen den Aufwand für die Reisen nach Deutschland. Denn sie werden bald ganz in ihrer Nähe die Möglichkeit haben, die hoch angesehenen Schulungen der TECademy zu nutzen.

Dunworth teilt die Einschätzung von Dr. Shemwell: „Wir freuen uns über die Kooperation zwischen dem Arkansas Northeastern College und der SMS group und schauen ihr mit Spannung entgegen. Nicht nur unsere Kunden in Nordamerika werden hiervon profitieren. Die Arkansas Steelmaking Academy kann sich darüber hinaus auch zu einem renommierten Ausbildungszentrum für zukünftige Generationen von Stahlwerkern entwickeln, die hier Kenntnisse über den aktuellen Stand der Technik bei der Stahlherstellung und
-verarbeitung erwerben können.“

Die Arkansas Steelmaking Academy (ASA) wird im neuen, aktuell im Bau befindlichen Center for Allied Technology des Colleges unter­gebracht. Der neue Komplex wird eine Fläche von knapp 8.500 Quadratmetern erhalten. Der ASA werden mit modernster Technik ausgestattete Seminarräume und exzellente Laboreinrichtungen für praktische Schulungen zur Verfügung stehen. Die Eröffnung des Center for Allied Technology ist für August 2018 geplant. Die ersten ASA-Schulungen sollen 2019 angeboten werden. Das Arkansas Northeastern College ist eines von wenigen Colleges in den USA, die Studiengänge im Bereich Stahltechnik anbieten, und das einzige im Bundesstaat Arkansas. „Wir sind stolz darauf, dass Gouverneur Hutchinson, ein großer Förderer der wirtschaftlichen Entwicklung in Arkansas, sich die Zeit genommen hat, anlässlich der Vertrags­unterzeichnung zur Gründung der ASA zu uns zu kommen. Dieses gemeinsame Projekt mit unseren Kollegen der SMS group wird die Bedeutung des Arkansas Northeastern College als Ausbildungsstätte für Stahltechnologie deutlich aufwerten und ihm auch global einen Namen machen“, ergänzt Dr. Shemwell.

Kommentar hinterlassen zu "Gründung der Arkansas Steelmaking Academy (ASA) vereinbart"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*